Herzlich willkommen in der Psychodrama Akademie!

Sie sind im Management, in der Lehre oder im Training, in der Supervision oder im Coaching tätig und möchten sich beruflich professionalisieren? Oder Sie haben einfach Interesse, das Psychodrama kennen zu lernen?
In der Psychodrama Akademie lernen Sie, die Methode auch in nicht-therapeutischen Settings effektiv anzuwenden.

Wir geben Ihnen Einblicke und Vertiefungsmöglichkeiten in den Einsatz des Psychodramas in verschiedenen Beratungskontexten bis hin zu gesellschaftspolitischen Fragen (Soziodrama).

Im Zentrum stehen erprobte psychodramatische Interventionen, die in der Arbeit mit Einzelpersonen, Teams, Klein- und Großgruppen sowie Organisationen eingesetzt werden können. Die Lehrinhalte werden von erfahrenen Psychodramatikerinnen und Psychodramatikern theoretisch fundiert und praxisnah vermittelt. Neben einem raschen Wissenstransfer fördern wir die persönliche Entwicklung unserer Teilnehmenden.

Ausbildung mit Mehrwert.

Die Weiterbildung entspricht in Theorie und Didaktik den fachlichen Kriterien der Fachsektion Psychodrama im ÖAGG. Sie unterliegt dessen Leitbildern, Statuten und Richtlinien für Ethik, Gender und Diversity.

Der ÖAGG ist als Bildungsträger österreichweit mit dem ÖCERT durch das CertNÖ zertifiziert und bietet dadurch entsprechende Fördermöglichkeiten. Eine Übersicht der Fördermöglich­keiten finden Sie hier.

Hier finden Sie mehr über unsere Lehrgänge und einen Überblick über aktuelle Themen.

Aktuell

Werkstätten & Seminare:

Werkstatt „Schreib-Zuckerl“ | 13. September 2021
Ein monatlicher, kostenloser Schnupper-Abend, an dem das psychodramatische Schreiben online ausprobiert werden kann.
Sabine Spitzer-Prochazka, MSc

Weiterbildung & Lehrgänge:

Kurzlehrgang Psychodrama-SchreibtrainerIn
Grundlagen des kreativen Schreibens auf Basis des Psychodramas. 4 Module ab Februar 2021
Leitung: Sabine Spitzer-Prochazka MSc

Lehrgang „Ein-Thema-Konfliktlösung“
Mit mediativen und psychodramatischen Methoden einen Konflikt lösen
Starttermin wird bekanntgegeben.
Leitung: Mag. Hannes Goditsch, MSc und Mag. Eva Zauner