Lehrgangs-Information

Die Fachsektion Psychodrama des ÖAGG hat zusätzlich zur Kooperation mit der Donau-Universität Krems (besteht seit 2005) eine weitere Kooperation mit der Universität Salzburg, Fachbereich Psychologie (ab 2019) aufgenommen. Die Ausbildung zur Psychodrama-Psychotherapeutin / zum Psychodrama-Psychotherapeuten wird als Universitätslehrgang „Psychotherapie: Fachspezifikum Psychodrama“ geführt. Dadurch erwerben die AbsolventInnen gleichzeitig mit der Psychotherapieausbildung den akademischen Grad „MSc – Master of Science“ (Psychotherapie). Der Abschluss der Ausbildung qualifiziert zur psychotherapeutischen Tätigkeit auf der Basis des Psychodramas mit Einzelpersonen, Gruppen, Paaren und Familien.

 

 

Alle wichtigen Infos zum Fachspezifikum Psychodrama:

Download und Info:

ÖAGG/Fachsektion Psychodrama
Sekretariat: Lenaugasse 3, 1080 Wien
Tel: +43 1 255 99 88
E-Mail: psychodrama@oeagg.at

Details:
Donau-Universität Krems
Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30, 3500 Krems
Tel: 02732 893-2639
E-Mail: ingeborg.kreibich@donau-uni.ac.at
URL: donau-uni.ac.at/de/studium/oeaggpd/index.php

Für die Lehrgänge ÖAGG/Donauuniversität Krems:

MSc 25 (Graz/Klagenfurt) und MSc26 (Wien/Krems): € 33.250,00 (+ jährliche Indexanpassung ab 2021 für den ÖAGG-Teil)

 

Für die Lehrgänge ÖAGG/Universität Salzburg:

ULG 1: € 33.250,00 (+ jährliche Indexanpassung ab 2020 für den ÖAGG-Teil)

Bedingungen zur Zulassung zur Ausbildung sind der Abschluss des Propädeutikums und eine positive Absolvierung des Aufnahmeverfahrens durch die Fachsektion Psychodrama.

Das Aufnahmeverfahren besteht aus:

  • einem Psychodrama-Seminar (Auswahlseminar), geleitet von einer/einem LehrtherapeutIn
  • einem Einzelgespräch mit der LehrgangsbetreuerIn
  • positive Beurteilung durch diese zwei LehrtherapeutInnen
  • Ausbildungsvertrag
  • Mitgliedschaft beim ÖAGG

Das Fachspezifikum wird von der Fachsektion Psychodrama in Kooperation mit der Donau-Universität Krems (DUK) in Form eines gemeinsamen Hochschullehrganges angeboten. Die Vermittlung der Wissensinhalte erfolgt zum Großteil in seminaristischer Form. Ausnahme sind die Monodrama-Lehrtherapie, die Einzelsupervision und die verschiedenen Zulassungs- und Abschlussgespräche.

Nach erfolgreicher Absolvierung des Lehrganges und aller fachspezifischen Ausbildungsschritte sowie der Abfassung einer Masterthese ist der/die StudentIn berechtigt, beim Ministerium um die Eintragung in die PsychotherapeutInnenliste anzusuchen. Anschließend wird von der Donau-Universität-Krems der akademische Grad „Master of Science“ (Psychotherapie) bzw. die Bezeichnung „Akademische/r Psychotherapeut/in“ verliehen.

Mit beiden Ausbildungsträgern wird ein schriftlicher Vertrag geschlossen, der auch die Vereinbarungen über Studiengebühren einschließt.

Je nach Einstiegszeitpunkt in die Ausbildung gelten unterschiedliche Curricula:

Die Mindestdauer des Masterlehrgangs ist mit 8 Semestern konzipiert.

ÖAGG/Donauuniversität Krems:

Lehrgang MSc 25: Graz/Klagenfurt, Lehrgangsstart: 17.1.2020

Mag.a Gerda Trinkel, MSc, gerdatrinkel@aon.at, 0664/515 54 49
Monika Wicher, MSc, monika.wicher@aon.at, 0664/14 05 750

Lehrgang MSc 26: Wien/Krems, Lehrgangsstart: 17.1.2020

Katharina Chalupsky, MSc,  chalupsky@gmx.at, 0699/105 47 38
Christine Pichlhöfer, MSc, psychodrama@pichlhoefer.eu, 0699/11014483

 

ÖAGG/Universität Salzburg:

Lehrgang ULG1: Salzburg, Lehrgangsstart: 01.11.2019

Dr.in Karoline Hochreiter, MSc, karoline.hochreiter@aon.at, 0699/16476651

Hannelore Houdek, MSc, hannelore.houdek@gmx.at, 0676/757 59 25

 

Weiterführende Infos zu den kommenden Lehrgängen erhalten Sie hier.