Das wahre zweite Mal

Mag. Sageder Thomas, MSc, MPOS


Beginn: 26.03.2020, 19:00
Ende: 26.03.2020, 21:00

Ort: JUFA Salzburg, Josef Preis Allee 18, 5020 Salzburg (ACHTUNG: neuer Veranstaltungsort!)


Zur Geschichte und Entwicklung eines psychodramatischen Paradigmas

Für Moreno war das Paradigma vom „wahren zweiten Mal“ ein zentraler Ankerpunkt für das psychodramatische Heilungsverständnis. Voraussetzung dafür ist jedoch, dass Menschen im psychodramatischen Spiel erkennen und erleben, wie sie – modern ausgedrückt – illusionäre und perfekte Ziele verfolgen und damit zum eigenen Leiden beitragen.

Bereits im Stegreiftheater 1924 formuliert, hat das Paradigma einerseits eine lange Tradition und ist andererseits zu fragen, wie es im Hinblick auf grundlegende Störungslagen (Defizit, Konflikt, Trauma) zu modifizieren war und heute angewendet werden kann. In dem Jour fixe wird eine kurze Einführung in die historische Entstehung gegeben und das gegenwärtige Verständnis umrissen.


Anmeldung

Vorname*

Nachname*

E-Mail*

Telefon (optional)

Veranstaltung

Anmerkung


*Pflichtfelder