6V

Elternpaare – Möglichkeiten und Grenzen der Elternarbeit in der Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie

Einführend gehe ich auf die theoretische Definition von Eltern-Sein ein und gebe einen Überblick zu den verschiedenen Elternformen, wie sie in Österreich heute gelebt werden.

Schwerpunkt in meinem Workshop sind das Demonstrieren und Besprechen von Fallbeispielen der Elternarbeit im Zusammenhang und zur Unterstützung des psychotherapeutischen Prozesses von Kindern und Jugendlichen. Aus den praktischen Erfahrungen lässt sich ein gut anwendbarer Rahmen für die Möglichkeiten und Grenzen zu den Wünschen, Hoffnungen und Fragen der Eltern in diesem Arbeitskontext skizzieren.


Wicher Monika, MSc
Psychotherapeutin (Psychodrama), Lehrtherapeutin und Lehrsupervisorin im Fachspezifikum Psychodrama ÖAGG/Donau-Universität Krems, Mitglied des Weiterbildungslehrganges für Psychodrama mit Säuglingen, Kindern und Jugendlichen, Lehrbeauftragte im Psychotherapeutischen Propädeutikum der Karl-Franzens-Universität Graz