5N

Gewalt in Paarbeziehungen

Anhand von Fallbeispielen soll mit psychodramatischen Methoden das Wesen von Paarbeziehungen, die von Gewalt geprägt sind, erarbeitet werden. Im Zentrum steht dabei die Frage, welche Gefühle, Gedanken und Rollenanteile die ProtagonistInnen in solchen Beziehungen generell und in einer Akutsituation im Speziellen haben und wie sich diese gegenseitig bedingen und beeinflussen.

Weiters werden theoretische Inputs zu Aspekten von Gewalt in Paarbeziehungen gegeben, u.a. Gewaltformen, Gewaltdynamik, Genderunterschiede,… Letztlich wird versucht, diese Erkenntnisse mit der psychodramatischen Theorie zu verknüpfen.


Klausegger Isabella, Dr.in, Mag.a, MSc
Erziehungswissenschafterin, Psychotherapeutin (Psychodrama), mehrjährige Tätigkeit im Opferschutzbereich, Psychotherapeutin für die Therapeutisch-ambulante Familienbetreuung (TAF)