Intensivwoche Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie

Ist Teil der Kinder- und Jugendlichen-Weiterbildung, kann aber auch als Einzelveranstaltung besucht werden


Gabriele Biegler-Vitek, MSc


UE: 40

Ort: Netzwerk 3, 1030 Wien, Untere-Viaduktstr. 57/5


Download: Intensivwoche Aug 18


Intensivwoche : 27.08.-30.08.18

Die Intensivwoche ist ein Seminarblock der Weiterbildung KIJU (40 AE), kann aber bei Interesse auch als Einzelveranstaltung besucht werden (Anrechnung WB KIJU zu einem späteren Zeitpunkt möglich).

Ziele: In der Intensivwoche ist die praktische, psychotherapeutische Arbeit mit Kindern unterschiedlicher Störungsbilder in ihrer Komplexität, zentral.
Dabei soll der psychodramatisch-diagnostische, wie auch der psychiatrisch-diagnostische Prozess im Bezug auf unterschiedliche Störungsbilder des Kindes- und Jugendalters erörtert werden. Einerseits werden Interventionsrichtlinien für die psychodramatische Arbeit vorgestellt, andererseits über unterschiedliche Medikamente, die in der psychiatrischen Behandlung eingesetzt werden, informiert.
Die Thematik der Arbeit mit dem familiären Atom in ihrer Vielfalt (Elterngespräche, Elterngruppe …) wird beleuchtet.
Der Besonderheit des Jugendalters wird in Form eines Workshops am Beispiel der  psychotherapeutischen Mädchengruppenarbeit  Bedeutung gegeben.

Kosten: 640 €; für die TeilnehmerInnen der Weiterbildung KIJU entstehen keine Kosten


Anmeldung: g.biegler-vitek@aon.at