Aktueller Fachartikel

Alle zwei Monate stellen wir Ihnen an dieser Stelle einen aktuellen Fachartikel vor.

Methodenintegration in Beratung und Psychotherapie

AutorInnen: Gerhard Hintenberger, Silke Birgitta Gahleitner, Sonja Pasch
DOI: https://doi.org/10.1007/s11620-018-0444-y
Quelle: Zeitschrift für Psychodrama und Soziometrie 2/18
© Springer Fachmedien Wiesbaden 2017
Keywords Methodenintegration, Integrative Therapie, Psychodrama, Implizites Wissen

 

Zusammenfassung

Dieser Artikel der Zeitschrift für Psychodrama und Soziometrie beschäftigt sich mit der Frage, wie Methodenintegration in Psychotherapie und Beratung hinreichend gut erfolgen kann. Es wird dargelegt, dass der Prozess des Integrierens im Spannungsfeld fortlaufenden Differenzierens und Integrierens steht. So verstandene Integration hebt sich von einem unreflektierten Eklektizismus ab. Weiterhin wird der Versuch unternommen, valide Integratoren zu beschreiben, die es PraktikerInnen ermöglichen, neue Erfahrungen und Kenntnisse für ihr therapeutisches Handeln fruchtbar zu machen. Eine weitere Perspektive beleuchtet Phänomene des impliziten Wissens, das im Laufe individueller Berufsbiografien erworben und zum Einsatz gebracht wird

Download des gesamten Artikels (für AbonentInnen der ZPS kostenlos!):

https://link.springer.com/article/10.1007/s11620-018-0444-y

 

Gerhard Hintenberger, Jahrgang 1962, Mag., Psychotherapeut und Supervisor in freier Praxis; Lehraufträge an verschiedenen Universitäten und Hochschulen: Themenschwerpunkte: Psychotherapie mit Jugendlichen, digitale Medien, Methodenintegration, Herausgeber des www.e-beratungsjournal.net.

 

Silke Birgitta Gahleitner, Profin Drin phil. habil., Jahrgang 1966, Professorin für Klinische Psychologie und Sozialarbeit, Arbeitsbereich Psychosoziale Diagnostik und Intervention an der Alice Salomon Hochschule Berlin; von 2012 bis 2015 Forschungsaufenthalt an der Donau-Universität Krems im Department für Psychotherapie und Bio-psychosoziale Gesundheit

 

Sonja Pasch, BEd, MSc, Jahrgang 1981, Psychotherapeutin (Integrative Therapie), diplomierte Sonderpädagogin, langjährige Tätigkeit als Sonderschul- und Sprachheillehrerin in verschiedenen Arbeitsfeldern, u.a. auch an der Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie des Universitätsklinikums Tulln, in freier Praxis seit 2010.

Download

Den vollständigen Artikel können Sie hier downloaden
(für AbonnentInnen der ZPS kostenlos)